Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nikita Burtsev Fotografie, Stand 11.02.2022

1. Allgemeiner Teil 

1.1. Verkauf, Dienstleistungen und Lieferung erfolgen ausschließlich zu den nach stehenden genannten Bedingungen. Sie gelten für alle Angebote und erteilten Aufträge von Nikita Burtsev Fotografie. Die Auftragserteilung gilt als Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
1.2. Sie gelten als vereinbart mit der Beauftragung von Nikita Burtsev Fotografie, der Entgegennahme der Lieferung oder Leistung bzw. des Angebots der Fotografen durch den Kunden, spätestens jedoch mit der Annahme des Bildmaterials.
1.3. Wenn der Kunde den AGB widersprechen will, ist dieses schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen und erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass der Fotograf diese schriftlich anerkennt.
1.4. Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung auch ohne ausdrückliche Einbeziehung auch für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen der Fotografen.

2. Auftragsablauf, Leistung und Gewährleistung

2.1. Terminvereinbarungen sind Bestandteil des Auftrages.
2.2. Nikita Burtsev Fotografie wird den erteilten Auftrag sorgfältig ausführen und kann den Auftrag auch – zur Gänze oder zum Teil – durch Dritte (Labors etc.) ausführen lassen. Sofern keine anderweitige, schriftlichen Vereinbarung zwischen den Parteien getroffen wurde, ist der Fotograf hinsichtlich der Art der Durchführung des Auftrags frei. Dies gilt insbesondere für die Bildauffassung, die Auswahl der Fotomodelle, des Aufnahmeorts und der angewendeten optisch-technischen (fotografischen) Mittel. Abweichungen von früheren Lieferungen stellen als solche keinen Mangel dar. Eventuelle nachträgliche Änderungswünsche können gesondert berechnet werden.
2.3. Für Mängel, die auf unrichtige oder ungenaue Anweisungen des Vertragspartners zurückzuführen sind, wird nicht gehaftet. Jedenfalls haftet der Fotograf nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
2.4. Sämtliche Arbeiten werden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Können und Gewissen ausgeführt oder an andere Firmen auf gleich hohem Niveau weitergegeben.
2.5. Der Vertragspartner trägt das Risiko für alle Umstände, die nicht in der Person des Fotografen liegen, wie Wetterlage bei Außenaufnahmen, rechtzeitige Bereitstellung von Produkten und Requisiten, Ausfall von Modellen, Reisebehinderungen etc.
2.6. Wird eine Leistung / ein Produkt auf Verlangen des Vertragspartners versendet, trägt dieser die Kosten und Gefahr dafür.
2.7. Für unerhebliche Mängel wird nicht gehaftet. Farbdifferenzen bei Nachbestellungen gelten nicht als erheblicher Mangel.
2.8. Eine Lieferverzögerung, verursacht durch höhere Gewalt, Betriebsstörungen, Lieferfristüberschreitung von Vorlieferanten etc., begründet keinen Anspruch auf Rücktritt vom Vertrag sowie direkten oder indirekten Schadenersatz wegen Nichterfüllung des Liefervertrages.
2.9. Der Rücktritt von einem Auftrag oder einer Bestellung ist zu den unter Punkt 5. Stornobedingungen angeführten Stornobedingungen gültig.

2.10. Die Ware oder Dienstleistung bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von Nikita Burtsev Fotografie. 

2.11. Mündliche Vereinbarungen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung damit sie Gültigkeit erlangen.

3. Endprodukt

3.1 Der angewandte fotografische Stil liegt im alleinigen künstlerischen Ermessen von Nikita Burtsev Fotografie. Der Auftraggeber erklärt sich mit dem Stil von Nikita Burtsev einverstanden. Nikita Burtsev Fotografie produziert Fotoaufnahmen, die er für angemessen hält und die seinem künstlerischen Stil entsprechen.

3.2 Nikita Burtsev Fotografie wird aufgrund seiner fachlichen und künstlerischen Expertise gebucht und behält sich daher das Recht vor, seine Fotos nach seinem Ermessen zu bearbeiten. 

3.3 Nikita Burtsev Fotografie kann nicht garantieren, dass alle anwesenden Gäste fotografiert werden. Ebenso obliegt die Auswahl der gelieferten Fotos bei Hochzeitsaufträgen dem Nikita Burtsev Fotografie. 

3.4 Der Auftraggeber erhält ausschließlich bearbeitetes Bildmaterial im Format JPG. Die Abgabe von unbearbeiteten, digitalen Rohdaten (RAW) ist ausgeschlossen. 

3.5 Im Durchschnitt beträgt die Wartezeit auf die finalisierten Fotos zwei bis fünf Wochen ab Hochzeitstermin, und bis 2 Wochen bei den anderen Fototerminen, wobei darauf kein Rechtsanspruch besteht.

3.6 Es sind keine Nachbearbeitungen vorgesehen.

4. Preise, Zahlungsbedingungen, Anzahlung

4.1. Mit Abschluss des Vertrages gilt der vereinbarte Termin als reserviert. Die Reservierung gilt bis zum Ablauf der Zahlungsfrist der Anzahlung 4.3. Danach ist der Fotograf nicht mehr an die Reservierung gebunden.
4.2. Bei Auftragserteilung werden 30% des Gesamtbetrages als Anzahlung fällig und sind nach der Rechnungserstellung innerhalb von 7 Tagen zu zahlen.

4.3. Die restliche Summe ist bei Erstellung des Werkes (der Tag, an welchem Bilder aufgenommen werden) spätestens innerhalb von 7 Tagen zu zahlen.
4.4. In Rechnung gestellte, aber nicht bezahlte Daten und Bilder bleiben das Eigentum von Nikita Burtsev Fotografie und stehen Nikita Burtsev Fotografie ohne jegliche Einschränkung der Nutzungsrechte zu Verfügung.

5. Stornobedingungen

5.1. Für Stornierungen von Hochzeitsfotografie-Aufträgen durch den Auftraggeber gelten folgende Stornosätze ab der Auftragserteilung als vereinbart:
Bis 3 Monate vor dem Hochzeitstermin: 30% der Auftragssumme
Ab 3 Monate bis 7 Tage vor dem Hochzeitstermin: 50% der Auftragssumme
Innerhalb von 7 Tagen vor dem Hochzeitstermin: 70% der Auftragssumme
5.2. Für Stornierungen aller sonstigen Fotoaufträgen (keine Hochzeit) gelten folgende Stornosätze ab der Auftragserteilung als vereinbart:

Bis zu 24h vor dem Shooting-Termin wird die Anzahlung als Gutschrift auf ein Ersatz-Shooting einbehalten.

Innerhalb der 24 Stunden vor dem Shooting wird die Anzahlung als Stornogebühr einbehalten und kann nur bei nachweislich wichtigen Verhinderungsgründen bei einem Folgeshooting angerechnet werden. Dazu bedarf es dem Einverständnis und schriftlicher Zustimmung der Fotografen.
Wird ein Shooting ohne Anzahlung vereinbart und kürzer als 24h vor dem Termin storniert, wird eine Stornogebühr von 50€ verrechnet und muss innerhalb von 7 Tagen überwiesen werden auf das Geschäftskonto von Nikita Burtsev Fotografie.
5.3. Sollte Nikita Burtsev durch Krankheit, höhere Gewalt oder sonstigen wichtigen Gründen nicht zum vereinbarten Termin erscheinen können, wird dieser Umstand dem Auftraggeber baldmöglichst vorab mitgeteilt und es können keine Schadensansprüche geltend gemacht werden.
Sollte Nikita Burtsev ausfallen, wird sich Nikita Burtsev Fotografie nach Möglichkeit bemühen, Ersatzfotografen zu finden und zu vermitteln. In diesem Fall entstehen dem Kunden keine Kosten seitens Nikita Burtsev Fotografie und eine eventuell bereits geleistete Anzahlung wird rückerstattet.
5.4. Eine Teilstornierung von vereinbarten Hochzeitspaketen, ist nur mit dem Einverständnis von Nikita Burtsev Fotografie möglich.

6. Nutzungsrechte

6.1. Mit der Lieferung wird lediglich das Nutzungsrecht übertragen für die private Nutzung des Bildmaterials zu dem vom Kunden angegebenen Zweck.

6.2. Jede über 6.1. hinausgehende Nutzung und Verwertung zu kommerziellen Zwecken oder zu Werbe- und Geschäftszwecken ist nicht erlaubt, außer es ist vorher schriftlich vereinbart. Das gilt insbesondere für jegliche Bearbeitung, Änderung oder Umgestaltung des Bildmaterials, sowie jegliche Veröffentlichung zu Werbe- oder Geschäftszwecken, außer es ist schriftlich explizit vorher vereinbart worden.
6.3. Der Kunde ist nicht berechtigt, die ihm eingeräumten Nutzungsrechte ganz oder teilweise auf Dritte, auch nicht auf andere Konzern- oder Tochterunternehmen, zu übertragen.
6.4. Jegliches von Nikita Burtsev angefertigtes Bildmaterial kann zur Eigenwerbung von Nikita Burtsev Fotografie in analoger und digitaler Form, ausgedruckt wie auch in diversen Medien genutzt werden. Darüber wird eine Weitergabe des Bildmaterials an Dritte zur Veröffentlichung zu Werbe- oder Geschäftszwecken ausgeschlossen. Der Auftraggeber kann dagegen in schriftlicher Form Einspruch erheben.
6.5. Der Fotograf wird die Aufnahme ohne Rechtspflicht für 6 Monate archivieren. Im Fall des Verlusts oder der Beschädigung stehen dem Vertragspartner keinerlei Ansprüche zu.

7. Haftung

7.1. Für die Einholung einer allenfalls erforderlichen Zustimmung abgebildeter Gegenstände (z.B. Werke der Bildenden Kunst, Muster und Modelle, Marken, Fotovorlagen etc.) oder Personen (z.B. Modelle oder Gäste) hat der Auftragsgeber zu sorgen. Der Fotograf garantiert die Zustimmung von Berechtigten (Urheber, abgebildete Personen etc.), insbesondere von Modellen, nur im Fall ausdrücklicher schriftlicher Zusage für die vertraglichen Verwendungszwecke.

7.2. Dem Auftraggeber stehen bei Überschreitung eines von Nikita Burtsev Fotografie angegebenen Liefertermins keine Ersatzansprüche zu, es sei denn, die Lieferverzögerung wurde von den Fotografen oder einer der Zulieferfirmen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht.
7.3. Im Fall des Verlusts oder der Beschädigung von über Auftrag hergestellten Aufnahmen (Diapositive, Negativmaterial, Digitale Daten) haftet der Fotograf – aus welchem Rechtstitel immer – nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung ist auf eigenes Verschulden und dasjenige seiner Bediensteten beschränkt; für Dritte (Labors etc.) haftet der Fotograf nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit bei der Auswahl. Jede Haftung ist auf die Materialkosten und die kostenlose Wiederholung der Aufnahmen (sofern und soweit dies möglich ist) beschränkt. Weitere Ansprüche stehen dem Auftraggeber nicht zu; der Fotograf haftet insbesondere nicht für allfällige Reise- und Aufenthaltsspesen sowie für Drittkosten (Modelle, Assistenten, Visagisten und sonstiges Aufnahmepersonal) oder für entgangenen Gewinn und Folgeschäden.
7.4. Punkt 7.3. gilt entsprechend für den Fall des Verlusts oder der Beschädigung übergebener Vorlagen (Filme, Layouts, Display-Stücke, sonstige Vorlagen etc.) und übergebene Produkte und Requisiten. Wertvollere Gegenstände sind vom Vertragspartner zu versichern.
7.5. Eine Haftung wird ebenfalls für den Fall ausgeschlossen, dass durch Einwirkung von außen, Unfall oder Krankheit oder höherer Gewalt vor oder während des vereinbarten Foto-Termins die Aufnahmen nicht stattfinden können oder währenddessen abgebrochen werden müssen. Nach Möglichkeit wird bei Ausfall von Nikita Burtsev ein Ersatzfotograf oder Ersatzfotografin gestellt, kann aber nicht garantiert werden, siehe Punkt 5 Stornobedingungen.

7.6 Im Übrigen haftet der Fotograf nach den gesetzlichen Vorschriften, was die Verletzung des Lebens, des Körpers oder Gesundheit betrifft.

8. Genehmigung für Fotoaufnahmen

Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Auftraggebers, die Genehmigung für Fotoaufnahmen durch Nikita Burtsev Fotografie von der Kirche, von dem Standesamt bzw. vom Veranstaltungsort und von den Veranstaltungsgästen einzuholen bzw. diese zu informieren.

9. Beeinträchtigung durch Dritte

Nikita Burtsev Fotografie wird vom Kunden exklusiv als professioneller Fotograf für dessen Hochzeit und andere vereinbarte Events gebucht. Gästen ist es gestattet, Amateurfotos zu machen, solange Nikita Burtsev Fotografie in seiner Arbeit nicht behindert wird (z.B. durch den Aufenthalt vor dem Fotografen).

10. Salvatorische Klausel

Sollte ein Teil dieser Vereinbarung nichtig oder unwirksam sein oder werden, so verpflichten sich die Parteien, für diesen Falle eine angemessene und adäquate Regelung zu treffen, welche die Lücke schließt. Die übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung bleiben von der Nichtigkeit oder Unwirksamkeit unberührt.

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

11.1. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle sich aus mündlicher oder schriftlicher Auftragserteilung sowie aus meinen Lieferungen ergebenden Rechte und Pflichten ist ausschließlich Stuttgart.

 

 

Wir verwenden auf unserer Webseite ausschließlich technisch notwendige Cookies. Gerne können Sie sich hierzu über unsere Datenschutzerklärung einen Überblick verschaffen.

Datenschutz | Impressum | AGB